Die Alpha Tiere – Unser Blog

Eine Gesunde und vollwertige Hundenahrung

Hundefutter, das was ein Hund braucht, ist von vielen Faktoren abhängig z.B. vom Lebensalter, Eigenart und Rasse, dagegen auch Gesundheit & eventuelle Vorerkrankungen des Tieres. Dennoch bei jedem Hundefutter ist es bedeutend auf die Qualität zu achten. Immer wieder werden Hunde nicht ausreichend gefüttert und es gibt immer mehr Fälle von hunde tiere in not.

Gemeinsame Tage mit deinem Hund

Hund Tier NahrungDenn ein Hund ist dein Freund und Freunden gibt man doch nur sehr gutes. Wichtig für unvergessliche gemeinsame Tage ist neben einer guten Zucht auch eine gesunde Ernährungsweise. Es wäre schön wenn auch in Deutschland jedes Tierfutter strengeren Kontrollen unterliegen würde, so wie dies bei unseren Nachbarn in Skandinavien der Fall ist. Gesunde & vollwertige Hundenahrung ist die beste Protektion für die Gesundheit des Hundes. Besonders relevant ist, dass die Nahrung und somit das Futter auf das Lebensalter des Hundes angepasst ist. Ein Schlittenhund braucht eine ganz andere Ernährung als ein Familienhund welcher körperlich nicht so stark beansprucht wird.

Hundenahrung – Wie soll sie aussehen?

Eine Gesunde und vollwertige Hundenahrung aus dem Hundebedarf ist außerordentlich wichtig & betrifft natürlich auch die vielen Hundebesitzer, welche in zunehmenden Maße auf Öko Hundefutter umsteigen um eine gesunde Ernährungsweise ihres Tieres zu gewährleisten. Unter dem Begriff Bio Hundefutter versteht man auch chemikalienfreie Hundenahrung. Bio Hundefutter ist cholesterinarm und verhindert das Futtermittel Allergien bei dem Tier. Gesunde und vollwertige Hundenahrung besitzt viele Vorteile gegenüber dem normalen Fressen im Geschäft. Die Einzelteile die in Bio Tiernahrung enthalten sind werden ganz exakt untersucht sowie überwacht. Öko Hundefutter kann zu 100 Prozent aus biologisch angebauten Bestandteilen bestehen.

Mach deinen Hund satt

Hund FutterBei Trockenfutter aus dem Hundebedarf ist das Sättigungsgefühl besser, da der Dackel länger beißen muss & die zerkleinerte Kost genug Zeit besitzt im Magen anzukommen womit ein Sättigungsgefühl eintritt. Demzufolge mag der Dackel nicht zu viel verspeisen. Nassfutter führt dem Tier übrige Flüssigkeit zu & hat einen fleischigeren Geschmack. Es ist ständig ganz wesentlich, dass jeder auf eine sehr gesunde Ernährungsweise achtet und eine gesunde Mixtur aus Nass- und Trockenfutter füttert. Durch den biologischen Anbau bekommt der Hund nur das beste Futter. Auf eine ausgewogene Mischung kommt es an. Ein Hund braucht beides, Nassfutter und auch Trockenfutter. Das Trockenfutter stärkt die Kaumuskulatur und gleichzeitig reinigt es das Gebiss des Hundes. Für den Ausgleich sollte man den Hund auch sportlich sich betätigen lassen, unerlässlich ist auch das richtige Hundezubehör.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.